Home Amarok 2.2 – auf ein neues? Unglücklich mit Update
Post
Cancel

Amarok 2.2 – auf ein neues? Unglücklich mit Update

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 11 Jahren veröffentlicht!
Höchstwahrscheinlich ist dieser inzwischen veraltet.

Jetzt fält mir auch noch auf, dass das Shoutcast Verzeichniss entfernt wurde … und wieder kein Hinweis. k*tz

Nein, ich mache die Entwickler nicht dafür verantwortlich, dass last.fm & shoutcast ihre TOS ändern.

Ich ärgere mich nur über die fehlenden Informationen von denen!

Woher soll denn nun jemand, der ein *ubuntu installiert hat und ein Update bekommt davon Wind bekommen?

Der sieht doch nur, dass Funktionen nicht mehr gehen, die er in der 2.1 noch hatte.

Und wen wird er dafür verantwortlich machen? Garantiert nicht last.fm oder shoutcast! Soweit denkt er unter Garantie nicht. Also wird er sagen, Amarok 2.2 ist Scheiße! Und dabei ist es nicht mal Schuld daran …

Woher hab ich die Informationen nun?
Tante google hat auf Anhieb nicht wirklich informatives ausgespuckt, daher habe ich mal meinen alten IRC-Nick reaktiviert und hab mich nach #amarok.de aufgemacht.

Aber statt mal mit Verständniss zu reagieren, ist man eher angepisst. Wikipedia-Blockwart-Verhältnisse … ärgerlich.

Und noch etwas fällt mir ziemlich negativ auf.
Mit der 2.2er Version hat sich das wiedergeben von gestreamten Inhalten stark verschlechtert.

Da nimmt man mal ein Radio aus der näheren Umgebung und das geht plötzlich nicht mehr. Und das zieht sich dann auch über ein dutzend anderer hinweg. Auch manuell hinzugefügte Streams werden zwar als ‚playing …‘ angezeigt, aber hören kann man nix. Andere getestete Player laufen dagegen sauber …

Momentan bin ich so ziemlich enttäuscht, zugegeben.

This post is licensed under CC BY 4.0 by the author.